Meine Awards

 
















Ich wurde Autor des Monats März 2007 im Forum Staitway-to- Heaven






Auf den Flügeln der Musik

Lieblich reine Töne dringen,
so sanft zu meinen Sinnen hin.
Lassen hell mein Herz erklingen,
bis daß ich endlos glücklich bin.

Führen mich zu süßen Träumen,
halt die Augen fest geschlossen.
Nichts kann sich dagegen bäumen,
muß nur lauschen, tief betroffen.

Leiste flüstern, zärteln Geigen
und hüllen mich in Wünsche ein:
Möchte schweben wie im Reigen,
nur noch froh und glücklich sein.

Einsam rinnt da eine Träne,
verschämt und still vom Auge fort.
Zeigt, daß ich mich glücklich wähne,
beseligt bin an diesem Ort.

Dann endet sanft dies labend Tun,
Der Muse Füllhorn ist nun leer.
Ich möchte noch ein wenig ruhn,
versonnen und gedankenschwer.

© by Gilbert







Diesen wunderschönen Award habe ich im Forum *Hieroglyphencafe *bekommen. Habe mich sehr über ihn gefreut.



 Herzlichen Glückwunsch, Gilbert


Der Löwe

Er schreitet müd umher im Kreise,
dem dunklen Aug entfällt kein Blick.
Und verhält den Schritt ganz leise,
da kein Gedanke geht zurück.

Auch nicht fort durch Eisenstäbe
geht sein Hoffen in die Welt.
Ihm ist so wie wenn´s nicht gäbe,
die Freiheit und das Sternenzelt.

Schüttelt langsam seine Mähne,
entblößt zum Gähnen Zahn um Zahn.
Schaut hinauf als wenn er wähne
den stillen Mond auf seiner Bahn.

© Gilbert






Award vom Hieroglyphencafe zum Gewinn des Gedicht des Monats September



Der Wunsch (Sonett)

Es steigt der Wunsch, von einem Traum getragen
zu Himmeln auf, es ist ein weiter Flug.
Hinauf zum Mond, will er die Reise wagen
ins Himmeslszelt, Welt ohne List und Trug.

Er fliegt so leicht, von Hoffnung angetrieben,
durch Sphären, die fremde Klänge zeugen.
Nichts hält ihn auf, will ewig weiterfliegen,
sich keinem Ruf, niemands Willen beugen.

Still weilst du hier, schauend zu den Fernen,

so
hoffnungsvoll, dass die Erfüllung naht.
Dann erst  könntest du in Liebe leben.

Wartest fort, dieweil die Sinne beben,
unermüdlich, die Sehnsucht wird zur Tat,
bis die Seele ruht auf goldnen Sternen.

@ Gilbert




Autor des Monats Februar 2009 im Stairway to Heaven






Schattenzeit

Ein letztes Blatt schwebt sacht herab zum Grunde,
verhält dort still und wird zu Erde werden.
Ein Sehnen noch verbleibt zu jener Runde,
die Stämme schmückte, Schatten warf zur Erden.

Der Vogel hüpft als wärs ein erstes Testen
des weiten Fluges hin zum warmen Süden.
Oed wird das Land, der Nebel hält im Westen
mein armes Herz, es will so schnell ermüden.

Der Herbsttag löscht mit einem Aufbegehren
das freie Tanzen, den leichten Frohsinn aus.
Menschlich Wirken ruht, es lobt sich jetzt das Haus,

um wärmend sich der Trübsal zu erwehren,
den Blick so träumend hin zur Fern zu richten,
vom hellen Tag und Sommers Glück zu dichten.

© Gilbert




Ich wurde Autor des Monats im Stairway to Heaven




An einem Maientag,

Da gehn sie stille, Arm in Arm,
so liebend schön und fürderlich.
In ihren Herzen wird es warm,
beschwörte Lieb für ewiglich.
Hoffnung ins Gesicht geschrieben,
Die Treu soll gelten immerdar.
Weißt du noch, wie wirs beschrieben,
es war an jenem Maientag.

Und wieder hüllet die Natur,
so hell die weite Erde ein.
Doch man sieht den einen nur,
ist ganz verlassen und allein.
Denn unter mächtgem Baumgeweih,
liegt ein stilles Grab verborgen.
es war in jenem lichten Mai,
da alles blühte ohne Sorgen.

© Gilbert 2009

 

 

 

Diesen schönen Award habe ich von Stairway to Heaven bekommen. Ich freu mich sehr darüber.





Auch ein Trost

Um das vergangne Glück mußt du dich nicht sorgen,
blind für die Zukunft macht dich Vergangenheit;
denk an gestern nicht, schau freudig in den Morgen:
ewig lebt dein Geist und schnell vergeht die Zeit.

Schwerer wird der Kopf, das Knie versagt im Gehen.
Fühlst, daß diesem Bau nun das Vergehen droht
von des Alltags Last- Tor, lass ihn doch verwehen:
ewig lebt dein Geist und rasch vergeht die Not.

Viel  geschieht, das Schicksal kehrt mit großem Besen,
der Nam´ erlischt, auch Ehr´, wenn sie einst gedieh.
Doch die Liebe nicht, sofern sie tief gewesen:
ewig lebt dein Geist und nie vergißt er sie.

© Gilbert 2009

 

 





Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!